Forschungsstelle Geschlechterforschung


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Aufbau

Studienanforderungen

  • Basisveranstaltung (2 SWS): Einstieg in die Geschlechterforschung
  • Ringvorlesung (2 SWS): aktuelle Themen und Fragen der Geschlechterforschung
  • zwei Seminare (je 2 SWS) mit Bezug zu Theorien, Methoden und/oder Themen der Geschlechterforschung, davon max. eins ggf. im Bereich der praktischen Genderkompetenz

außerdem

  • Einführungs- und Abschlusssitzung: vorbereitende Einführung sowie abschließende Reflexion der Zertifikats-Teilnahme

Für den Erwerb des Zertifikats ist außerdem mindestens eine benotete Prüfungsleistung (im Umfang i. d. R. einer Hausarbeit bzw. fachspezifisch äquivalente Leistung) zu erbringen.

Veranstaltungen

Verschiedene Disziplinen bieten an der Universität Osnabrück Veranstaltungen an, die im Rahmen des Zertifikats belegt werden können. Die entsprechenden Veranstaltungen werden im Veranstaltungsverzeichnis von StudIP und auf der Webseite der Forschungsstelle Geschlechterforschung speziell ausgewiesen.

Bitte beachten: In den einzelnen Veranstaltungen können zusätzliche Zugangsvoraussetzungen (z. B. Sprachkenntnisse) bestehen, bitte ggf. über Stud.IP oder durch Rücksprache mit Lehrenden prüfen.

Tipp: Über die regulären Lehrveranstaltungen hinaus ist es ggf. auch möglich, sich die Teilnahme an Tagungen, Workshops oder anderen Formaten, in denen die Geschlechterperspektive eine zentrale Rolle spielt, nach Absprache für das Zertifikat anrechnen zu lassen.